Der MGV "Liedertafel" Berne von 1841 e.V. feierte am 22. und 23. Oktober 2016 sein 175-jähriges Bestehen!

Die Chöre der Wesermarsch gratulieren herzlich!


Der Männergesangverein Liedertafel Berne ist der zweitälteste noch existierende Chor im Bereich des Oldenburgischen Sängerbundes und einer der ältesten im Bereich des Chorverbandes Niedersachsen-Bremen.

Am 22. Oktober 2016 begann das Festwochenende in der Großsporthalle am Schwarzen Weg in Berne. Etwa 300 Gäste erlebten ein herrliches Programm, das offiziell von 17.00 bis 20.00 Uhr dauerte. Es war nicht nur sehr schön und kurzweilig, sondern auch der anschließende inoffizielle Teil des Feierns an den Tischen, mit kleinen Gesprächen und der eigenen Freude, dabei zu sein, war ebenfalls wichtig. Hier das Programm: 2016-10-22-Programm-Berne [2.577 KB] 2016-10-23-Berne-Programm [2.588 KB]

Der Männerchor Liedertafel Berne hat Auftrittsgemeinschaft mit dem benachbarten und befreundeten MGV Hude. Da beide Chöre schon mehrere Jahre Festauftritte gemeinsam gestalten und sie in den letzten Monaten teils zweimal (montags in Hude, mittwochs in Berne) geprobt hatten, bildeten die 22 Männer einen sehr harmonischen Klangkörper. Es machte Freude, ihnen zu zu hören. Auch die beiden Chorleiter Erwin Wagner (Berne) und Hermann Konermann (Hude) ergänzten sich im wechselseitigen Dirigat.

Hein-Gerd Rehse begrüßte die Gäste sehr herzlich. Grußworte sprachen Franz Bittner, Bürgermeister der Gemeinde Berne; Ferdinand Emmrich, Präsident des Chorverbandes Niedersachsen-Bremen; der stellvertretende Landrat Karl-Heinz Ranft, der Landtagsabgeordnete Björn Thümler für die Oldenburgische Landschaft und Astrid Grotelüschen als Bundestagsabgeordnete.

Der aus Ovelgönnende stammende, hier sowieso und aus Funk und Fernsehen bekannte und beliebte Gerd Spiekermann "machte den Moderator". Er sagte die musikalischen Blöcke an und zwischendurch wusste er immer wieder in sprachwitzig humorvoller Weise aus seiner Kindheit und Jugend - natürlich auf Plattdeutsch - zu erzählen. Der "Wiedererkennungseffekt" der Szenen bei Spiel, Einkauf oder in der Familie war nahezu 100 %, Lachtränen garantiert. Kein Wunder, dass die Stunden bei so einem bunten Programm wie im Fluge vergingen.

In der Tombola gab es einen großen Delikatessenkorb, zwei Reisen zum Landtag nach Hannover und eine 4-Tages-Reise nach Berlin zu gewinnen. Losfee war Astrid Grotelüschen und Gerd Spiekermann wusste, die Ziehungen richtig spannend zu gestalten.

Am Sonntag, 23.10.2016, ging es nach der Kaffeetafel ab 14.00 Uhr weiter in der Jubiläumsfeier. Das Liedprogramm dazu finden Sie inmitten der nachfolgenden Fotoserie. Das Chorkonzert wurde charmant moderiert von Ingeborg von Thülen-Rehse. Eingangs hatte Hein-Gerd Rehse als 2. Vorsitzender des MGV Liedertafel Berne die zahlreichen Chöre und Gäste begrüßt. Bei diesen Grüßen blieb es nicht, denn das offizielle Grußwort sprach heute Gerhard Brunken, der Präsident des Oldenburgischen Sängerbundes (OSB), der anschließend auch die Urkunde des OSB und eine Gabe an Hein-Gerd Rehse, stellvertretend für den Jubiläumschor, überreichte. In flotter, kurzweiliger Folge traten die Chöre auf und zeigten einen bunt-vielfältigen Querschnitt heimischen Chorgesanges. Klar, dass dann das Konzert nur noch ausklingen konnte mit dem Vollklang aller in der Großsporthalle beim Lied "Kein schöner Land in dieser Zeit!" und den Abschlussworten von Hein-Gerd Rehse.

Wir wünschen dem MGV Liedertafel Berne eine gute, sangesfrohe Zukunft!

verweisen möchten wir auch auf die prima Presseberichte in der Nordwestzeitung und im Internet bzw. auf Facebook.

F.E.

Der Jubiläumschor wird von Gerd Spiekermann angesagt.

Erwin Wagner leitet diesen PArt des Konzertes.

Gerd Spiekermann wie er leibt und lebt.

Der Chor sang herrlich. Hier ein Bild mit Begleitung am Klavier.

Gerd Spiekermann unterhielt die Gäste mit herzerquickenden Döntjes.

Spitzenmäßig war der Vortrag der Gruppe "Achtzylinder", bestehend aus Sängern des Jubiläumschores.

Tombolapreise werden verlost.

Das Programm des 23.10.2016

Ingeborg von Thülen-Rehse führte charmant durchs Programm des Chornachmittages am 23.10.2016 anlässlich des 175-jährigen Bestehens des Männergesangvereins Liedertafel Berne.

Gerhard Brunken, Präsident des Oldenburgischen Sängerbundes, hielt eine nette Grußansprache und überreichte anschließend an den 2. Vorsitzenden des MGV Liedertafel Berne, Hein-Gerd Rehse, die Ehrenurkunde des OSB und ein "Flachgeschenk".

Der MGV Lintel unter der Leitung von Ulrike Biebert.

Die Kantorei St. Aegidius Berne unter der Leitung von Natalia Gvozdkova.

Der MGV Stickgras Delmenhorst unter der Leitung von Michael Brockmann.

Der Singkreis Langenberg unter der Leitung von Alfred Stalling.

Der MGV Wüsting unter der Leitung von Klaus Johanning.

Die Chorgruppe "Acht Zylinder" (Mitglieder des MGV Berne bzw des MGV Hude) unter der Leitung von Erwin Wagner.

Die Chorgemeinschaft Harle-Weser unter der Leitung von Gabriele Stolzenburg-Mühr.

Der Chor "Courage" aus Berne unter der Leitung von Balkis Mele.

Der Gemischte Chor Jaderberg unter der Leitung von Manfred Scholz.

Und abschließend noch einmal der Jubiläumschor mit Sängern des MGV Liedertafel Berne und des MGV Hude, hier unter der Leitung von Hermann Konermann.